San Francisco City

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben. Kurt Tucholsky (1890-1935)

Golden Gate Bridge

San Francisco Reiseführer


 

Reisewink Startseite

 

 

Sehenswürdigkeiten

 

Golden Gate Bridge

Cable Car

Alamo Square

Chinatown

Fisherman's Wharf

Pier 39

Lombard Street

Golden Gate Park

Twin Peaks

Alcatraz

Union Square

Marina Green

Fort Mason

North Beach

Haight Ashbury

Telegraph Hill

Presidio

Financial District

Transamerica Pyramid

Mission District

Mission Dolores

Civic Center

Nob Hill

Oakland Bay Bridge

South of Market

Ocean Beach

Cliff House

Castro Viertel

Saint Marys Cathedral

Japan Town

49 Mile Scenic Drive

 

 
San Francisco

Ausflüge

 

Sausalito

Muir Woods

Tiburon

Angel Island

Oakland

Berkeley

Napa Valley

Sonoma Valley

Vallejo

 

 

If you're going to San Francisco

 

San Francisco, gesungen von Scott McKenzie

 

 

 

  San Francisco

 

 

... trage Blumen in deinem Haar und fahre mit offenem Verdeck über die Golden Gate Bridge nach San Francisco in Kalifornien, reise Meter für Meter langsam hinein in den bunten und lebendigen Traum. Sie werden sich fühlen wie im "Summer of Love" 1967 und bei Eintritt in diese bezaubernde Metropole unwillkürlich feststellen, San Francisco ist anders. Hier hat man noch Zeit, das Leben zu genießen.

 

Ihre Schönheit verdankt San Francisco seiner prominenten Lage. The City, mit ihren nur 125 Quadratkilometern, auf einer Landzunge zwischen dem Pazifik und der San Francisco Bay gelegen, ist sehr klein und somit eine recht überschaubare Stadt. Auch die Straßen von San Francisco wurden im Schachbrettmuster angelegt, wie fast alle Metropolen der USA, und ziehen sich steil über die 43 Hügel (7 Haupthügel), auf die Sie teilweise bequem mit der nostalgisch ratternden Cable Car hinauffahren können und einen wundervollen Blick auf die Bucht haben. Der höchste Berg ist der Mount Davidson mit seinen 285 Metern.

 

 

San Francisco hat 799.000 Einwohner und viele Gesichter. In dieser toleranten freizügigen Stadt leben viele Kulturen aus aller Welt friedlich zusammen und prägen das Stadtleben mit. So entstanden auch unterschiedliche Viertel, wie ein chinesisches, italienisches, ein kleines französisches und Japantown. Durch den Goldrausch ab dem Jahr 1848 begann die verstärkte Einwanderung nach San Francisco. In diesem Jahr stieg die Einwohnerzahl von 1.000 auf ca. 25.000 und bis 1852 auf 42.000 Einwohner und galt ab dann als Großstadt.Trotzdem hat sich San Francisco seinen Kleinstadt-Charakter bewahrt. Bis auf ein paar Wolkenkratzer inmitten kleiner Häuschen, mit dem höchsten Gebäude der Stadt, der Transamerica-Pyramide, hat sich San Francisco seinen europäischen Flair erhalten, ebenso die viktorianische Architektur.

 

Vieles wurde bei dem schlimmsten Erdbeben 1906 infolge eines starken Brandes zerstört, später aber wieder neu aufgebaut. In Kalifornien hat es schon immer Erdbeben gegeben. Das letzte Erdbeben war 1994, und es ist nur eine Frage der Zeit, wann das nächste die schönste Stadt der Erde wieder in Schutt und Asche legen wird. Täglich gibt es kaum spürbare Minibeben. Die Franciscaner leben damit, indem sie einfach nicht daran denken.

 

Das Klima in der Bucht von San Francisco ist gemäßigt aufgrund des Wassers, das die Stadt umgibt. Fast nie sinkt die Temperatur unter null Grad, und es wird selten wärmer als 25 Grad Celsius. Am kältesten ist es im Dezember und Januar, von November bis März dauern die Regenmonate. Von Juni bis September herrscht hier der berühmte Nebel in den Morgenstunden und am Nachmittag, dessen graue Schwaden dann vom kalten Pazifik in die Stadt hineinschleichen. Er wird durch das Aufeinandertreffen von den warmen Luftströmen aus den Tälern und den kalten Luftströmen vom Pazifik gebildet und gehört mit zu den Touristenattraktionen. Die besten Reisemonate sind Mai, September und Oktober.

 

Am Pazifischen Ozean finden Sie keinen üblichen Badestrand. Dazu ist das Wasser zu kalt. Vielmehr können Sie hier die furchtlosen Surfer bewundern.

 

Wir wünschen Ihnen eine unvergessene Reise in diese einzigartige Stadt, die niemals schläft!

 

 

Kultur
Essen & Trinken
Nachtleben
Shopping
Informationen
Reiseberichte
Reiseliteratur
Stadtplan

 

 

 

 

Airline Bewertungen



Impressum